Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bcher fr Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pdagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernhrung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite fr Kinder

Bcher fr Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurck zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Der Spiegel der Knigin

Autorin: Nina Blazon

 

Erscheinungsjahr: 2006

Verlag: Ravensburger Buchverlag

 

Genre: Jugendbuch

Thema: Geschichtliches; Zeitreise

Alter: 12-18 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3473352578

Preis: 14.95 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Die Freundin und Vertraute der schwedischen Knigin war fr jeden am Hof ein Traum. Auch Elin hatte diesen Traum, doch htte sie nie geglaubt, dass dieser Traum eines Tages einmal Realitt werden sollte. Denn Elin war einen einfache Scheuermagt und damit so ziemlich das unterste in der Kche. Von allen wurde sie getriezt und getreten. Doch sie hatte sich mit ihrem Schicksal abgefunden. Was sollte sie schon erwarten als Tochter eines Soldaten, der auf irgendeinem Schlachtfeld des 30- jhrigen Krieges gefallen war und einer Mutter, die sie nicht kannte und die angeblich eine Lagerhure gewesen sei. Elin war bei den Gudmunds, einer Bauernfamilie aufgewachsen und ziemlich ruppig erzogen worden.

So fristete Elin nun ihr da sein, schlief mit drei anderen Kchenhilfen in einer viel zu kleinen und feuchten Kammer und bekam von der Kchin schon mal eine Ohrfeige, wenn sie nicht schnell genug war.

Doch Elins Leben sollte eine schlagartige Wendung nehmen. Eines Winternachmittags machten Knigin Katharina und ihre Hofdame Ebba Sparre einen Spaziergang im verschneiten Garten des Schlosses von Uppsala. Danach war pltzlich das goldene Medaillon der Hofdame verschwunden. Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer im ganzen Schloss, bis in die Kche. Smtliche Bediensteten wurden fr die Suche nach dem kostbaren Stck eingeteilt. Doch es blieb verschwunden, bis Elin die zndende Idee hatte und das Medaillon, verharkt in Schultertuch, welches Ebba Sparre bei dem Spaziergang mit der Knigin getragen hatte, fand. Aus Dankbarkeit nahm Knigin Katharina Elin mit aufs Schloss nach Stockholm. Dort wollte sie Elin zum Hoffrulein machen. Sie sollte hfliche Umgangsformen lernen und spter mal einen Grafen oder Baron heiraten. Doch das entsprach so gar nicht Elins Vorstellungen. Sie wollte reiten lernen und an der jhrlichen groen Jagt teilnehmen. Mit dieser Bitte ging sie Knigin Katharina und ihrer Erzieherin Lovisa so lange auf die Nerven, bis sie schlielich zustimmten.

Das sie dann dadurch ihre groe Liebe fand, der Knigin das Leben rette und das Leben am schwedischen Hof mchtig durcheinander bringen sollte, konnte bis dahin noch niemand ahnen.

Der Roman Der Spiegel der Knigin ist fr alle etwas, die an Geschichten aus vorangegangenen Jahrhunderten und dem Leben der damaligen Zeit interessiert sind. Das Buch beginnt etwas schwerfllig, aber es wird immer spannender, je lnger man liest. Und zum Schluss ist es fast ein wenig traurig, dass das Buch zugeklappt werden kann, denn es htte sicherlich Spa gemacht, noch mehr ber die sympathische Elin und ihr weiteres Leben zu erfahren.

Sarah Siemens

nach oben

Zurck zur letzten Seite
Druckfhige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz