Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bcher fr Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pdagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernhrung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite fr Kinder

Bcher fr Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurck zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39

Auswahl




 

 

Urmel taucht ins tiefe Meer

Was macht ein Urmel bei diesen sommerlichen Temperaturen? Untertauchen natrlich! Untertauchen mit den Freunden Professor Habakuk Tibatong, Tim Tintenklecks und den Tieren Wutz, Wawa, Ping Pinguin und natrlich Seele-Fant. Ein Flo wird gebaut und schon geht es los in Richtung Sdsee. Die Reise verluft reibungslos, macht allen viel Spa und unterm nchtlichen Sternenhimmel erzhlt der Professor Geschichten von Meerjungfrauen, Klabautermnnern, Seeungeheuern und furchterregenden Piraten.

lesen

nach oben

Ein Jahr im Wald

Der Wald ist Lebensraum fr viele Tiere und Pflanzen, und er verndert sich Monat fr Monat. Was in dieser Zeit vor sich geht, hat die Illustratorin akribisch genau von Januar bis Dezember an einer bestimmten Szene im Wald dargestellt. Sie zeigt nicht nur die verschiedenen Tages- sondern auch Jahreszeiten bei unterschiedlichen Wetterverhltnissen. Wildschweine, Rehe, Fchse, Vgel, Eichhrnchen usw. verhalten sich ja im Januar ganz anders als z.B. im Juni.

lesen

nach oben

Die drei wilden Ruber Piff, Paff, Puff

Auf dem Buckelberg bei Brommerlund leben das kesse Schweinemdchen Piff, der starke Br Paff und der pfiffige Fuchs Puff aber zusammen sind sie eine wilde und ziemlich coole Rubertruppe. Und sie lieben Pfannkuchen ber alles. Doch dazu braucht man Eier. Die wollen sie nach ihrem rabenschwarzen Ruberplan bei Oma Kthe klauen. Sicherheitshalber tarnen sie sich mit Wollmtzen.

lesen

nach oben

Super Neo: Das Ungeheuer in der Unterwelt

Die Erde bebt, die Huser wackeln und ein dumpfes Grollen liegt in der Luft. Ronaldo und die anderen Kinder knnen schon gar nicht mehr schlafen vor Angst etwas Schreckliches muss geschehen sein Super Neo geht der Sache auf den Grund. In der Unterwelt trifft er auf einen gewissen Grnfinger und auf ein riesiges, fauchendes Monster.

lesen

nach oben

Onno & Ontje: Pltzlich allerdickste Freunde

Onno ist Fischer, lebt mit seiner Frau Olga auf einer Hallig und verbringt seine Zeit am liebsten ganz allein auf See. Doch von einem Tag auf den anderen wird er pltzlich seekrank und kann nicht mehr mit seinem Boot hinausfahren.

lesen

nach oben

Kater Clemens

O lala, er ist ein Bild von einem Kater! Alle Tiere des Bauernhofes schwrmen fr Clemens. Sie lieben seine Augen, seine Pfoten, seine Krallen, seine Stimme und sein Fell. Natrlich fhlt er sich geschmeichelt, verhlt sich aber trotzdem wie ein ganz normaler Hofkater. Das spricht fr ihn.

lesen

nach oben

Mela, die kleine Biene

In einem Bienenstock ist immer viel zu tun. Langeweile kommt niemals auf. Aber wie gerne wrde die kleine Biene Mela endlich die Welt da drauen erkunden. Doch dafr muss sie noch viel lernen. Wenn ihre Schwestern mit Nektar und Pollen beladen nach Hause kommen, hrt sie wunderbare Geschichten.

lesen

nach oben

Kpt'n Sharky im Wilden Westen

Kptn Sharky und seine tollkhne Piratenmannschaft landen mitten im Wilden Westen und treffen dort auf den Indianerjungen Anoki. Anoki ist sehr besorgt, denn in der Gegend herrscht groe Drre. Seit Wochen hat es nicht geregnet. Und was noch schlimmer ist: Eine Gruppe von Cowboys schrft am nahe gelegenen Fluss Gold und vergiftet dabei rcksichtlos das Wasser. Um seinen Stamm zu retten, hat der Huptling das Kriegsbeil ausgegraben.

lesen

nach oben

Ein Haufen Freunde hlt zusammen

Die kleine Schildkrte hat gleich einen ganzen Haufen Freunde. Das ist in diesem Fall gar nicht ungewhnlich, denn sie lebt im Zoo und kommt gut aus mit allen anderen Tieren. Nur eines macht sie furchtbar traurig: sie ist einfach zu langsam. Viiiiel zu langsam. Whrend alle anderen an ihr vorbeirennen, galoppieren und trampeln braucht sie endlos Zeit.

lesen

nach oben

Der Wal in der Wanne

In meiner Badewanne bin ich Kapitn! Von wegen! Die Wanne ist schon voll! Bruno soll sein obligatorisches abendliches Bad nehmen, aber wie gesagt: Die Wanne ist belegt und zwar durch einen ziemlich groen Wal, der sich gerade ausgiebig schrubbt. Normalerweise liegen Wale nicht so einfach im warmen Badewasser voller Schaum.

lesen

nach oben

Schule ist nett von A bis Z

Das Alphabet von A bis Z eigentlich ziemlich nchtern, trocken und unscheinbar. In diesem kleinen Bchlein, das gut in die neue Schultte passt, bekommt es ein Gesicht. Die Autorin hat zu jedem Buchstaben eine Mini-Geschichte geschrieben.

lesen

nach oben

Allerbeste Freunde. Das Flugalong: Band 1

Mo, der Br ist vor allem eines: gutmtig. Auerdem liebt er seine volle Speisekammer und nicht zuletzt horcht er gern an der Matratze. Sein Hasenfreund Hugo ist in allem immer etwas zu schnell. Ihm tte es oft gut, vorher den Verstand einzuschalten. Das hat ihm Pit, der Pinguin vom Schrottplatz echt voraus. Aber die drei Freunde halten fest zusammen, und vor allem lieben sie Abenteuer.

lesen

nach oben

Klara Gluck

Eieieieiei! Klara Glucks Mutterschaft steht unter keinem guten Stern. Es hat einfach nicht geklappt mit dem Kinderkriegen. Dabei liebt sie doch Eier ber alles. Aber sie hat eine groartige Idee. Auf der ganzen Welt gibt es verwaiste Eier. Die will sie suchen, retten und jedes einzelne ausbrten.

lesen

nach oben

Kleine Ente, du bist stark

Ja, sie lacht, sie strahlt, sie tanzt! So sehen wir Entchen Lina am liebsten! Nicht ganz unschuldig daran ist ihr grner Freund, Frosch Fredi, der sie liebevoll umarmt. Die beiden sind unzertrennlich.

lesen

nach oben

Das kleine Gespenst, Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

Zum Stdtchen Eulenberg gehrt die Burg Eulenstein. Dort auf dem Dachboden, in einer uralten Truhe, umgeben von Staub und Spinnweben, hat das kleine Gespenst sein Domizil aufgeschlagen. Zu mitternchtlicher Stunde erhebt es sich, um seinen obligatorischen Rundgang durch das Schloss zu machen.

lesen

nach oben

Vom Hut, der nicht zaubern wollte

Was Papa fr Johanna nicht immer alles anschleppt! Diesmal ist es ein alter Hut, genauer gesagt: ein Zauberhut! Behauptet er jedenfalls. Den Zauberer hat es anscheinend weggezaubert, briggeblieben ist nur der Hut. Ob der Zauberer noch im Hut versteckt ist? Und wo ist eigentlich der weie Hase?

lesen

nach oben

Kleiner Ruber Roddi Hut

Das ist Roddi Hut: er sieht schon ziemlich cool aus wie er so da steht, mit der Pfote lssig auf den Pilz gesttzt. Auf dem Kopf sein Markenzeichen: der Hut mit der Pfauenfeder. Ohne den geht gar nichts! Doch von seinem Vorbild, Robin Hood, ist er noch weit entfernt. Ihm fehlt ganz einfach eine tollkhne Ruberbande! Doch woher nehmen?

lesen

nach oben

Der Wind in den Weiden

Endlich Frhling! Der Maulwurf hat den erforderlichen Frhjahrsputz aber ziemlich schnell satt. Es zieht ihn aus seiner zwar behaglichen aber doch dunklen Unterkunft nach oben ans Tageslicht. Dort ist er beglckt vom Aufwachen der Natur und macht sich auf, seine Umgebung zu erkunden.

lesen

nach oben

Der Wechstabenverbuchsler

Herr Beckermann hatte das Pech, durch eine Drehtr im Kaufhaus geschleudert zu werden. Krperlich ist ihm zum Glck nicht viel passiert, aber sein Sprachgefhl hat erheblich gelitten. Eigentlich wollte er Mozzarella und Tomaten kaufen, aber nun hrt es sich an wie Rozzamella und Matoten. Natrlich versteht das niemand.

lesen

nach oben

Nasebohren ist schn

Zu bld! Frosch darf nicht in der Nase bohren. Drfen seine Freunde Elefant und Maus das denn? Zu diesem wichtigen Thema gibt es viele verschiedene Meinungen. Frau Frosch ist felsenfest davon berzeugt, dass dabei der Finger in der Nase stecken bleibt und nie wieder raus geht.

lesen

nach oben

Zurck zur letzten Seite
Druckfhige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frhlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz