Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bcher fr Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pdagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernhrung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite fr Kinder

Bcher fr Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurck zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44

Auswahl




 

 

Pauli - Liebste Mama

Man glaubt es kaum: auch bei Kaninchens gibt es eine Art Muttertag. Nur heit er hier: Liebste-Mama-Tag. Ehrensache, dass die kleinen Kaninchen ihrer Mama an diesem Tag ihre Liebe ganz besonders zeigen wollen. Wie knnte das geschehen?

lesen

nach oben

Funkel, der kleine Fisch

Funkel, der kleine Fisch, liebt es, im groen weiten Meer auf Entdeckungstour zu gehen - je weiter, desto besser. Eines Tages stt er auf ein groes schwarzes Etwas. Es hat ein riesiges Auge, aus dem eine groe Trne kullert. Mutig und neugierig schwimmt Funkel nher und steckt kurz darauf in seinem ersten groen Abenteuer!

lesen

nach oben

Albatros-Alarm

Der Albatros lebt glcklich und zufrieden am Meer, bis eines Tages Familie Lindberg einen Urlaubstag am Strand verbringt. Der Albatros ist begeistert: so ein Familienleben ist super! Er beschliet, sich bei den Lindbergs als Haustier vorzustellen.

lesen

nach oben

Knut hat Wut

Knut ist ein sehr liebenswerter und neugieriger kleiner Junge. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen. Aber wehe, es funktioniert dann nicht so, wie er es sich vorgestellt hat. Das Feuerwehrauto, das nicht mehr fhrt, obwohl alle Teile wieder drin sind, bekommt einen derben Tritt.

lesen

nach oben

Der Glckliche Lwe - Jubilumsausgabe

Die Geschichte vom "Glcklichen Lwen" kennen viele Erwachsene noch aus der eigenen Kindheit. 1956 wurde der wohl charmanteste Bilderbuchlwe mit dem ersten "Deutschen Jugendliteraturpreis" ausgezeichnet, und bis heute hat die Geschichte nichts von ihrem Zauber verloren.

lesen

nach oben

Robert sagt Nein!

Robert ist ein frhliches kleines Nashorn. Alle mgen ihn, denn er ist so niedlich und nett ... bis er eines Tages ein wunderbares nagelneues Wort fr sich entdeckt: Nein!

lesen

nach oben

Das Abenteuer im Wurzelwald

Ein schlimmes Unwetter bricht ber den Wurzelwald herein: Die Tannen schtteln ngstlich ihre Kpfchen, es tropft von den Bumen auf die Strucher und das Wasser rinnt in unzhligen Bchen zwischen dem Moos und den Steinen davon.

lesen

nach oben

Nick und der Wal

Nick lebt mit seinem Papa am Meer. Eines Tages, nachdem ein groer Sturm gewtet hat, findet er einen kleinen Wal am Strand. Nick nimmt ihn kurzerhand mit nach Hause. Ob sich der Wal in der Badewanne wohlfhlt?

lesen

nach oben

Leila legt los!

In der Familie Sau & Eber geht es tagtglich ziemlich turbulent zu. Im letzten Wurf gab es nmlich acht Ferkel und Leila ist das einzige Mdchen. Fr sie steht deshalb schon ziemlich frh fest, dass sie sich bei der Polizei bewirbt, um fr Ruhe und Ordnung zu sorgen.

lesen

nach oben

Brengro und mauseklein [

Die kleine Maus und der groe Br sind dicke Freunde. Als sie an diesem wunderschnen Tag wie so oft allerlei schne Dinge unternehmen wollen, ist noch alles in bester Ordnung. Allerbester Laune spazieren sie los in einen wunderschnen Sommertag - mit einem Hopser, mit einem Hpfer und einem Jauchzer und einem tipp, Tipp, Tapp.

lesen

nach oben

Freunde halten zusammen!: 5-Minuten-Geschichten zum Vorlesen

Nele und Bob sind die allerbesten Freunde, obwohl sie ziemlich verschieden sind: Bob ist schon fnf Jahre alt und mag Fuball, Spaghetti, Nele und seinen Hund Herrn Tdel. Nele ist erst vier. Sie mag Wettlaufen, Pudding, ihr Kuschelzebra - und natrlich Bob.

lesen

nach oben

Super-Marienkferchen... ist schon auf dem Weg

Super-Marienkferchen wird mit Hilferufen aus der ganzen Welt berschwemmt. Ein Elefant, der im afrikanischen Schlamm fest steckt; ein Hund, der im Grand Canyon ber einem Abgrund baumelt; ein Kamel, das in der Sahara halb verdurstet ist Alle bitten den Superhelden um Hilfe. Der besitzt zum Glck viele supermegastarke Hilfsmittel und eine Portion gesunden Marienkferverstand.

lesen

nach oben

Der Zauberer Barbeutzebutz. Ein verrckter Reimspa.

Der groe Zauberer Barbeutzebutz hat lange nicht mehr in seinem Schloss aufgerumt. So sieht es denn auch ziemlich wst aus in jedem Raum. berall liegt Mll, Essensreste stinken vor sich hin, das Badezimmer ist unappetitlich, kurz gesagt: es ist ein Saustall.

lesen

nach oben

Zehn Gruselmonster

Zehn schaurig-schne Gruselgestalten streifen durch dieses humorvolle Bilderbuch: Vom Werwolf ber den Vampir und die Hexe bis hin zur leibhaftigen Mumie und einem wahren Gespenst. Doch leider geht auf jeder Seite einer der gespenstischen Gesellen verloren. Einer verhext sich, einer vertrgt den Sonnenaufgang nicht und ein anderer findet seine groe Liebe bis am Ende nur noch einer brig ist. Oder gar keiner? Alles blo ein Traum?

lesen

nach oben

Dieser Elch gehrt mir

Wilfred ist ein Junge mit Prinzipien. Deshalb hat er fr sein Haustier, Elch Marcel, allerhand Regeln erstellt. Regel Nr. 7: "Dahin gehen, wo Wilfred hingehen will", ist nur eine der vielen Regeln, die der sture Elch nicht befolgen will.

lesen

nach oben

Ben der Schneemann

Der Winter kommt und die Kinder bauen Schneemnner. Auch Ben. Doch dann sind sie weg und Ben steht einfach nur da. Tage und Wochen vergehen und der kleine Schneemann steht stocksteif und regungslos neben zwei erwachsenen Schneemnnern. Sie haben ihm erzhlt, dass sich Schneemnner nie bewegen drfen, da sie sonst schmelzen.

lesen

nach oben

Bastelhits fr Kids Weihnachten: Fr Kinder ab 3 Jahren

Basteln macht das ganze Jahr ber Spa, aber gerade die Advents- und Weihnachtszeit bietet sich dafr an, mit der Familie das Warten aufs Christkind zu verkrzen und das Zuhause entsprechend zu schmcken, bzw. kleine Geschenke anzufertigen.

lesen

nach oben

Was leuchtet in der Nacht?

Eines Nachts entdeckt der Maulwurf etwas Leuchtendes am Himmel. Es rund und gro und unglaublich hell! Was auch immer das ist ich muss es haben, denkt er und versucht alles, um das leuchtende Etwas vom Himmel zu holen.

lesen

nach oben

Ich bin ein Kind und ich habe Rechte

"Ich bin ein Kind mit Augen, Hnden, einer Stimme, einem Herzen und mit Rechten." Bereits 1989 wurde die UN-Konvention ber die Rechte des Kindes verabschiedet. Doch noch immer ist deren Einhaltung keine Selbstverstndlichkeit.

lesen

nach oben

Der Baum der Erinnerung

Der Fuchs hatte ein langes und glckliches Leben. Irgendwann aber war er sehr mde und ging langsam zu seinem Lieblingsplatz. Erlegt sich in den Schnee und schlief ein - fr immer.

lesen

nach oben

Zurck zur letzten Seite
Druckfhige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frhlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz