Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bcher fr Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pdagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernhrung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite fr Kinder

Bcher fr Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurck zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Herder Verlag

Verlagsanschrift:

Herder Verlag

Hermann-Herder-Strae 4
79104 Freiburg
Deutschland

 

Telefon: +49 (0) 761 - 2717 440

Telefax: +49 (0) 761 - 2717 360

 

E-Mail: kundenservice@herder.de

WWW: http://www.herder.de

 

Grndungsjahr: 1798


Verlags-Profil

Herder zhlt zu den ltesten Verlagen in Deutschland und ist einer der wenigen, die sich nach wie vor in Familienhand befinden. Die Unternehmensleitung liegt bei Manuel Herder, der den Verlag in der sechsten Generation fhrt. In der Devise, mit der sein Ur-Ur-Urgrovater das Unternehmen grndete, sieht er ein Potenzial fr die Zukunft. "Durch die Verbreitung guter Bcher in das Leben eingreifen" lautete das Ziel von Bartholom Herder. Die Fortsetzung dieser Tradition unter dem Anspruch der Herausforderungen von heute formuliert der Verleger so: Herder will mit seinen Bchern "das Leben verstehen helfen". 
 
Bereits 1798 edierte der in Rottweil geborene Bartholom Herder sein erstes Buch und grndete eine Verlagsbuchhandlung. In Anerkennung seiner politischen Weitsicht und verlegerischen Leistung erhielt er 1801 in Meersburg die Ernennungsurkunde zum Hofbuchhndler und Hofbuchdrucker des Frstbischofs von Konstanz, Karl Theodor von Dalberg. 1808 bersiedelte Bartholom Herder mit dem jungen Unternehmen in die Universittsstadt Freiburg im Breisgau. Die folgenden Generationen setzten ihre aktive Verlegerttigkeit trotz politischer und gesellschaftlicher Umbrche konsequent fort.

Der Verlag konnte im Laufe seiner Geschichte viele bedeutende Persnlichkeiten als Autoren gewinnen, darunter die Historiker Carl von Rotteck und Franz Schnabel, den Volksschriftsteller Heinrich Hansjakob, den Theologen Karl Rahner, den Dichter Reinhold Schneider, die Pdagogin Maria Montessori, den Religionsforscher Mircea Eliade, den heutigen polnischen Auenminister Wladyslaw Bartoszewski sowie den Friedensnobelpreistrger Elie Wiesel.

Wie sachorientiert die Devise aus den ersten Jahren bis in die Gegenwart umgesetzt wird, zeigt ein Blick auf das aktuelle Verlagsprogramm. Ein deutlicher Schwerpunkt liegt auf Bchern, die helfen wollen, das Leben zu verstehen auf Bchern, in denen Zukunftsfragen thematisiert und neue Kontexte hergestellt werden und die damit einen Beitrag zum Dialog zwischen den Traditionen und Kulturen leisten. Dafr stehen neben vielen anderen Autoren Namen wie Anselm Grn, Hans Jellouschek, Karl Lehmann, Eugen Drewermann, Mutter Teresa, Annemarie Schimmel, Rafik Schami und der Dalai Lama.

Rund 500 neue Bcher bringt Herder jhrlich auf den Markt, weitere 3000 lieferbare Titel aus den zurckliegenden Jahren hlt der Verlag fr seine Leser bereit. Im deutschsprachigen Raum ist Herder der fhrende theologische Verlag und einer der wichtigsten Verlage fr Vorschulpdagogik und allgemeine Lebenshilfe. Die Bandbreite des Verlagsprogramms reicht von wissenschaftlichen Jahrhunderteditionen wie dem berhmten Lexikon fr Theologie und Kirche ber Sachbcher bis hin zu Ratgebern, Bildbnden, Fachlexika, gediegenen Bchern zum Schenken, Kinderbchern und der aktuellen Taschenbuchreihe HERDER spektrum, die in diesem Jahr ihr 10jhriges Jubilum feiert.

Neben dem Buchprogramm setzen die Zeitschriften des Verlags Akzente fr unsere Zeit. Dem Dialog zwischen Kirche, Kultur und moderner Gesellschaft widmen sich unter anderem die "Herder Korrespondenz", der "Christ in der Gegenwart" und die "Stimmen der Zeit". Offen fr die Zukunft der nchsten Generationen ist der Bereich Pdagogik mit Zeitschriften wie "kindergarten heute" und "mobile", letztere mit einer regelmigen Auflage von mehr als 330.000 Exemplaren. Zum erweiterten Firmenverbund von Herder gehren neben dem Verlag Herder die Programme von KeRLE (Kinderbcher), Karl Alber (Philosophie), Ploetz (Geschichte), der Christophorus-Verlag (Familie, Freizeit, Basteln und Gestalten) und der Verlag Josef Knecht (Kultur, Gesellschaft, Religion).
 
 

nach oben

Auf hoppsala.de rezensierte Titel dieses Verlages

nach oben

Zurck zur letzten Seite
Druckfhige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frhlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz