Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bcher fr Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pdagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernhrung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite fr Kinder

Bcher fr Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Zurck zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39

Auswahl




 

 

10 kleine Burggespenster gingen auf die Reise

Huuuuuh, jetzt wirds gruselig! 10 pfiffige kleine Burggespenster gehen auf die Reise. Sie starten gemeinsam, doch an jedem Ort, den sie aufsuchen, bleibt eines von ihnen zurck. Aber frchten muss sich dabei niemand. Am oberen Bildrand dieses Kinderfingerfreundlichen Pappbandes lsst sich erahnen, welcher kleine Geist diesmal zurckbleibt.

lesen

nach oben

Allerbeste Freunde, Bd. 2 Die Zwergenplage

Wie kommt das denn? Mo, der Br ist einfach nur entsetzt. Nach getaner Gartenarbeit will er sich zur Belohnung sozusagen, ein leckeres Honigbrot gnnen und jetzt ist das Honigglas ganz leer. Auch die Kekse sind weg. Aus der Dose grinst ihn ein kleiner Zwerg triumphierend an.

lesen

nach oben

Graciella will ein Einhorn sein

Ich will, ich will, ich will ein Einhorn sein! Wenn jemand etwas so sehr sein mchte, muss das doch klappen! Aber die Mutter macht ihr klar, dass das wohl nichts wird. Ist das gemein! Graciella, das kleine Nashorn, ist traurig und zornig zugleich. Doch aufgeben gibt es nicht. Das wre doch gelacht!

lesen

nach oben

Der Streik der Farben

Tja, das war wohl nichts! Duncan mchte in der Schule etwas malen, findet aber seine Malstifte nicht. Stattdessen entdeckt er einen Stapel Briefe, die allesamt an ihn gerichtet sind. Zu seiner groen berraschung sind sie von seinen Stiften! Was ist da blo los?

lesen

nach oben

Armstrong: Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond

Der Flug zum Mond ein uralter Traum der Menschheit. Nur der Menschheit? Nein, auch in der (Klein-)Tierwelt hat jemand Ambitionen, sich diesen Traum zu erfllen. Nacht fr Nacht beobachtet eine kleine Maus durch ein Teleskop fasziniert den Sternenhimmel, aber ganz besonders ist sie interessiert an den Vernderungen des Mondes.

lesen

nach oben

Ist das normal?

Der Elefant hat einen laaaaangen Rssel. Er dient in erster Linie der Nahrungsaufnahme. Das ist normal bei diesen Tieren. Aber der Dickhuter in diesem Buch hat herausgefunden, dass er damit noch viel mehr anstellen kann, z.B. eine Brcke bauen, damit der alte Affe auf den Baum kommt.

lesen

nach oben

Munkeln im Dunkeln

Hermine Hase, Ringo Regenwurm und Baldo Br sind dicke Freunde. Da liegt der Wunsch nach einer gemeinsamen bernachtung nahe. Heute ist es nun soweit. Baldo Br hat die beiden zu sich nach Hause eingeladen. Die Eltern sind etwas aufgeregt, ob das wohl gut geht?

lesen

nach oben

Kleine Nachtkatze

Der kleine Toni liebt Tiere ber alles. Dabei ist egal, ob es sich um ein lebendiges Tier oder um ein Kuscheltier handelt. Es ist verstndlich, dass er das Tierheim beim Basar gerne untersttzen mchte. Mit Feuereifer malt er ein wunderbares Pantherbild und damit auch wirklich genug Geld fr die Tiere eingenommen wird, spendet er vllig selbstlos alle seine geliebten Kuscheltiere.

lesen

nach oben

Blumen-Mrchen

Die Butterblume hat anspannen lassen. Ihr Enkelchen sitzt auf ihrem Scho, und das grazile Gefhrt wird gezogen, d.h. eher geflogen von Schwalbenschwanz und Zitronenfalter. Auf dem Kutschbock agiert die gut gelaunte Grille. Wo soll es denn hingehen? Vielleicht in den Schlsselblumengarten, der das Refugium von Herrn Schlsselblum und seiner Frau Enziane Himmelblau ist?

lesen

nach oben

Wie werd ich blo den Hickauf los?

Wer htte das gedacht? Den Elefanten hat es einfach umgehauen! Er hat seine Fe verknotet und ist ber einen Strauch gestolpert. Nach der ersten Inspektion steht fest: krperlich ist er unversehrt. Ein Glck! Aber was ist das? Ein Schluckauf ist zurckgeblieben, hickhickhick.

lesen

nach oben

Das Farbenmonster. Ein Pop-up-Bilderbuch.

Das bunte Farbenmonster ist total verwirrt. Irgendwie steht es neben sich und wei so gar nicht warum. Vielleicht ist es eine gute Idee, erst einmal in sich selbst Klarheit zu schaffen. Ein kleines Mdchen hat das wohl schon fter bei ihm erlebt und bietet seine Hilfe an.

lesen

nach oben

Machst du mit?

Dem kleinen gelben Kreis ist es auf seiner Linie ganz schn langweilig. Er sucht Mitspieler. Machst du mit? Und dann geht es auch gleich los. Die Anweisungen kommen Schlag auf Schlag. Durch Antippen, Schieben, Pusten oder Klatschen knnen die kleinen Leser aktiv ins Geschehen eingreifen.

lesen

nach oben

Die fabelhafte Reise des Gaspard Amundsen

Gaspard Amundsen, das Grostadtkrokodil, ist 107 Jahre alt was nicht ungewhnlich ist fr Spezies seiner Art und fhlt sich unruhig. In seinen alten Knochen sprt er, dass er mal richtig raus muss aus der Stadt. Eigentlich hat er noch nicht viel gesehen von der Welt. Sein Zuhause war ihm bisher immer ein sicherer Hafen. Doch jetzt zieht es ihn in die Ferne.

lesen

nach oben

Anton und Stups

Anton ist sooo traurig. Er ist nmlich umgezogen in eine andere Stadt. Alles dort ist noch fremd. Am meisten vermisst er seine Freunde. Eines Morgens findet er in der Stadt einen kleinen herrenlosen Hund, der ihn mit groen Augen traurig ansieht. Auf seinem Halsband steht nur Stups. Die beiden spielen begeistert den ganzen Tag zusammen und Anton ist glcklich wie schon lange nicht mehr. Er nimmt ihn mit nach Hause.

lesen

nach oben

Die Geschichte vom kleinen Siebenschlfer

Endlich ist der Frhling da. Alle Tiere recken und strecken sich und freuen sich auf eine wundervolle Zeit. Alle Tiere? Der niedlichste Siebenschlfer aller Zeiten kann einfach kein Ende finden. Erst wollte er keinen Winterschlaf halten, und wenn er dann endlich schlft, will er nicht aufwachen. Das geht doch nicht!

lesen

nach oben

Urmel taucht ins tiefe Meer

Was macht ein Urmel bei diesen sommerlichen Temperaturen? Untertauchen natrlich! Untertauchen mit den Freunden Professor Habakuk Tibatong, Tim Tintenklecks und den Tieren Wutz, Wawa, Ping Pinguin und natrlich Seele-Fant. Ein Flo wird gebaut und schon geht es los in Richtung Sdsee. Die Reise verluft reibungslos, macht allen viel Spa und unterm nchtlichen Sternenhimmel erzhlt der Professor Geschichten von Meerjungfrauen, Klabautermnnern, Seeungeheuern und furchterregenden Piraten.

lesen

nach oben

Ein Jahr im Wald

Der Wald ist Lebensraum fr viele Tiere und Pflanzen, und er verndert sich Monat fr Monat. Was in dieser Zeit vor sich geht, hat die Illustratorin akribisch genau von Januar bis Dezember an einer bestimmten Szene im Wald dargestellt. Sie zeigt nicht nur die verschiedenen Tages- sondern auch Jahreszeiten bei unterschiedlichen Wetterverhltnissen. Wildschweine, Rehe, Fchse, Vgel, Eichhrnchen usw. verhalten sich ja im Januar ganz anders als z.B. im Juni.

lesen

nach oben

Die drei wilden Ruber Piff, Paff, Puff

Auf dem Buckelberg bei Brommerlund leben das kesse Schweinemdchen Piff, der starke Br Paff und der pfiffige Fuchs Puff aber zusammen sind sie eine wilde und ziemlich coole Rubertruppe. Und sie lieben Pfannkuchen ber alles. Doch dazu braucht man Eier. Die wollen sie nach ihrem rabenschwarzen Ruberplan bei Oma Kthe klauen. Sicherheitshalber tarnen sie sich mit Wollmtzen.

lesen

nach oben

Super Neo: Das Ungeheuer in der Unterwelt

Die Erde bebt, die Huser wackeln und ein dumpfes Grollen liegt in der Luft. Ronaldo und die anderen Kinder knnen schon gar nicht mehr schlafen vor Angst etwas Schreckliches muss geschehen sein Super Neo geht der Sache auf den Grund. In der Unterwelt trifft er auf einen gewissen Grnfinger und auf ein riesiges, fauchendes Monster.

lesen

nach oben

Onno & Ontje: Pltzlich allerdickste Freunde

Onno ist Fischer, lebt mit seiner Frau Olga auf einer Hallig und verbringt seine Zeit am liebsten ganz allein auf See. Doch von einem Tag auf den anderen wird er pltzlich seekrank und kann nicht mehr mit seinem Boot hinausfahren.

lesen

nach oben

Zurck zur letzten Seite
Druckfhige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frhlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz