Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Feste & Feiern »» Traditionelles

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Traditionelles

Silvester

Kommunion

Karneval

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

Weihnachten

 

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

13.04.2019

„Gute Kommunikation für Gute Kitas“

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Warum feiern wir eigentlich Pfingsten

Pfingsten steht vor der Tür und viele Menschen freuen sich auf ein langes Wochenende. Doch warum wir Pfingsten überhaupt feiern und was es bedeutet, wissen die wenigsten.

Das Wort Pfingsten leitet sich von dem griechischen Wort "pentekóste" ab, was auf Deutsch soviel wie "der fünfzigste Tag" bedeutet. Das Pfingstfest wird nämlich genau 50 Tage nach Ostern gefeiert, also fällt es jedes Jahr auf einen anderen Termin.

Bei den Christen wird das Pfingstfest auch als „Geburtstag der Kirche“ gefeiert. Das liegt daran, dass die Apostel sich genau 50 Tage nach Ostern in Jerusalem versammelt hatten, als ihnen der Heilige Geist in Gestalt von Feuer erschienen ist. Da Jesus an Himmelfahrt die Erde und auch seine Jünger verlassen hatte, wollte Gott seinen Geist zu den Aposteln senden, um sie zu trösten und ihnen neue Kraft und Mut zu gegeben. Danach konnten die Apostel plötzlich sämtliche Sprachen sprechen. Der Heilige Geist hatte ihnen die Fähigkeit vermacht, um die Botschaft Christi möglichst weit zu verbreiten. 

Durch diese Erzählungen der Apostel fanden viele Menschen zum Christentum. Dieses Ereignis wird als Geburt der Kirche bezeichnet, denn es ist der Auftrag der Kirche, die Botschaften von Jesus weiterzugeben.
Nach Ostern und Weihnachten ist Pfingsten das dritthöchste Fest im Kirchenjahr. Der Pfingstmontag unterstreicht wie der zweite Weihnachtsfeiertag und der Ostermontag die Wichtigkeit dieses Festes.

 

Pfingstbräuche

Wie zu jedem Fest gibt es auch zu Pfingsten allerlei Bräuche, die von Ort zu Ort unterschiedlich sind.

In manchen Gegenden schmücken grüne Birken den Eingang von Kirchen und Häusern, andererorts gibt es den "Pfingstochsen", der ebenfalls schön geschmückt wird. Typisch für das Fest sind auch Umzüge auf Pferden oder Reiterspiele. In vielen Gegenden locken zu Pfingsten Jahrmärkte und Schützenfeste die Menschen aus den Häusern.  

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Traditionelles

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Crazy Horses - Pferdetraum & Liebes Chaos

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz