Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Halloween

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

 

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

22.11.2017

Versorgungslücke schließt sich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Last-Minute-Tipps für die Halloween-Party

Ihr wollt eine lustige und gespenstische Halloween-Party mit Freunden feiern und habt noch keine zündenden Party-Ideen? Wir haben für euch ein paar tolle Tipps gesammelt, die auch ohne große Vorbereitungszeit schnell zu realisieren sind!

 

Deko-Tipps

 

  • Gespenster überall!

    Einfach Luftballons aufblasen, weißen Stoff (ein altes, weißes Bettlaken zerschneiden) drüberlegen und als Geister an die Decke hängen. Eventuell noch schwarze Augen aus Fils oder Papppapier auf den Stoff kleben.
    Besonders gespenstisch wirkt der Zauber, wenn ihr die Ballons mit Helium füllt, damit die von allein an der Decke schweben.

  • Hexenbesen

    Aus einem langen Stock und Reisig bzw. Kleingeäst und etwas dünnen Draht zum Binden lässt sich in Windeseile ein echter Hexenbesen zaubern. Wenn ihr ein paar solcher Besen in die Ecken stellt, schafft ihr damit die richtige Atmosphäre.


  • Fühlkästen

    Ein besonderes Highlight auf einer Gruselparty sind unheimliche Fühlkasten. Nimmt ein paar Kartons, bemalt diese mit roter oder schwarzer Farbe und schneidet ein Loch hinein. Dann beschriftet ihr den Karton noch mit Slogans wie „Fühlen Verboten“, „Gift“, oder ihr malt einen Totenkopf darauf.

    Dann steckt ihr lauter eklige Sachen wie kalte, glibberige Spaghettis oder Wackelpudding hinein. Beim neugierigen Fühlen läuft dem einen oder anderen Gast sicherlich ein Schauer über den Rücken …

  • Spinnennetz

    Ein Spinnennetz als Dekoration ist immer der Hit. Sammelt ein paar gleichgroße, dünne Stöcke und legt diese wie ein Stern aufeinander. Dann festigt ihr das Ganze in der Mitte mit Draht. Mit Wolle könnt ihr jetzt das Netz drum herum spinnen….

  • Basteleien aus Tonpapier

    Aus Tonpapier könnt ihr ganz schnell ein paar weitere Besucher wie Fledermäuse, Spinnen oder Würmer basteln.
  • Lichter

    Wenn ihr alte Gläser mit farbigem Seidenpapier beklebt und Teelichter hinein stellt, dann habt ihr fix die richtige Partybeleuchtung.

    Schön sind auch gespenstische Lichterketten.


>> Weitere tolle Dekotipps findet ihr hier

 

Verkleidung:

Also Ottonormalverbraucher braucht ihr auf keiner schaurigen Party zu erscheinen! Noch keinen Plan, wie ihr euch verkleiden wollt? Hier ein paar schnelle Ideen….

  • Skelett

    Sucht euch eine alte, schwarze Leggings und ein schwarzes Langarmshirt. Mit weißer Stoffmalfarbe könnt ihr schnell ein paar Knochen draufmalen….

  • Mumie

    Als Mumie braucht ihr weiße Kleidung als „Untergrund“. Mit Toilettenpapier, Mullbinden oder ähnlichem könnte ihr euch dann so richtig einwickeln…

  • Hexe/Zauberer

  • Gespenst

    Ein weißes Lacken überziehen, fertig. Die beste und schnellste Verkleidung für Halloween-Muffel.

 


Rezepte

 

  • Würmer in Aspik

    Für die Würmer in Aspik benötigt ihr ein bis zwei Packungen grünen Wackelpudding, eine Halloween-Süßigkeiten  (z.B. Vampire) oder auch lange Gummiwürmer- oder schlangen…
    Der Wackelpudding wird nach Anleitung zubereitet und in eine Schüssel gefüllt. Bevor der Pudding erkaltet, gibt die die Würmer in die Masse und rührt noch einmal alles um.
    Jetzt muss der Pudding kalt werden und dann könnt ihr ihn „umstürzen“.
    Um den Wackelpudding wird rote Sauce verteilt.

  • Blutdrink für Kinder

    Sprite oder Mineralwasser mit roter Lebensmittelfarbe

  • Ekelbowle

    Zutaten:
    1 Liter Orangensaft
    0,2 l Ananas-Saft
    blaue Lebensmittelfarbe oder Blue Curaçao SirupTM
    1 Zitrone
    braunen Rohrzucker
    Weingummi in Schlangen/Spinnen-Form
    gecrushtes Eis
    1 Karaffe

    Am besten eignet sich für die Zubereitung ein Glasgefäß, damit die Farbe besser zur Geltung kommt. Der Boden des Gefäßes sollte zunächst gut mit Zucker bedeckt werden. Zitronen-, Ananas- und Orangensaft zusammen mit gecrushtem Eis (und der Lebensmittelfarbe, falls kein Blue Curaçao SirupTM zur Hand ist) in einen Shaker füllen und ordentlich schütteln, bis alles schaumig ist. Dann alles in eine Schale gießen und vorsichtig den Curaçao-Saft dazugeben. Wenn man dann rührt, steigt die Sirup-Schicht nach oben und erzeugt eine grüne Farbe. Ein paar glibberige Gummi-Würmer oder ähnliches als Deko auf den Rand legen und das Halloween-Getränk ist fertig zum Servieren. 


Weitere leckere und gruselige Rezepte findet ihr hier >>

 

 

Party-Spiele

  • Mumienwickeln

    Zwei Spieler bilden ein Team - eine Mumie und der Mumienwickler.
    Die Mumie stellt sich mit herabhängenden Armen und eng beieinander stehenden Füßen gerade hin. Der Mumienwickler erhält mehrere Rollen Toilettenpapier.
    Auf ein Startzeichen beginnen alle Wickler ihre Mumie von Kopf bis Fuß in Toilettenpapier zu hüllen. Dabei dürfen natürlich keine freien Stellen bleiben oder das Papier einreißen. Der Wickler muss also nicht nur schnell, sondern auch äußerst präzise und vorsichtig arbeiten.
    Gewonnen hat das Paar, dessen Mumie am schnellsten und gleichzeitig am schönsten verpackt dasteht.


  • Lichtertanz

    Alle Tanzpaare erhalten je ein Windlicht bzw. eine rote Grabkerze. Die Kerzen werden angezündet und das elektrische Licht ausgeschaltet. Wenn die Musik ertönt, tanzen alle mit ihren Lichtern.

    Nach einer Weile gibt der Spielleiter bekannt, dass nur noch Paare weitertanzen dürfen, deren Lichter noch brennen. Jetzt müssen alle versuchen, während des Tanzes die Lichter anderer Paare auszupusten. Das Paar, dessen Licht am längsten brennt, hat gewonnen.

    Vorsicht! Dieses Spiel eignet sich nicht für jüngere Kinder!


  • Poltergeister*

    Gespielt wird im Gespensterkreis, natürlich im Dunkeln! Die Gäste überlegen sich lustige Geräusche, die sie nachmachen wollen, z.B. Türenquietschen, Eulenrufe, Regentropfen an einem Fenster, heulender Wind,….
    Wird das Licht gelöscht beginnt das erste Kind mit seinem Geräusch und die anderen raten, was es ist.
    Wurde ein Geräusch erraten, ist das nächste Kind dran.
    Besonders grausig wird es, wenn alle Geräusche am Ende gleichzeitig zum Einsatz kommen….


  • Gegeister im Gespensterkreis*

    Material:
    - Rußiges Kohlestückchen,
    - abgedunkelter Raum

    Die Gäste sitzen im Gespensterkreis (auf Stühlen oder Kissen), während ihnen eine Gruselgeschichte erzählt wird. Sobald die Erzählung stoppt, geht das Licht aus. Alle geistern mit Geisterrufen umher und suchen sich auf ein Zeichen einen neuen Platz. Geht das Licht wieder an, bekommen diejenigen, die wieder ihren alten Platz erwischt haben, mit einem Kohlestückchen ein Kobolds-Mal verpasst.

    Erschwernis: In jeder neuen Runde wird ein Stuhl weggenommen. Wer kein Stuhl erwischt, bekommt ebenfalls ein Kobolds-Mal, bleibt aber weiter im Geschehen. Bleibt ein Geist bis zum Schluss unerkannt?


Weitere Partyspiele findet ihr in der Spieldatenbank von hoppsala. Seid einfach ein bisschen kreativ! Aus einem einfachen Eierlauf kann schnell ein gruseliger Monsterlauf mit Ochsenaugen werden ;-)

Eine schaurig schöne Party wünscht euch das Team der hoppsalas!

 

Kerstin Klimenta

 


* Aus „Hallo Halloween“. Veröffentlichung mir freundlicher Genehmigung des Ökotopia-Verlags. In diesem Buch findet ihr noch viele weitere kreative Halloween Anregungen!

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Halloween

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Tolle Verlosung

Yogakalender & Dankbarkeitstagebuch

Auf so-ham.de könnt ihr jetzt drei Pakete mit je einem Yogakalender 2018 und einem Dankbarkeitstagebuch gewinnen!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Wo ist Walter? Die große Bildersuche

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL