Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Ostern

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

Weihnachten

 

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

21.03.2017

Altersgerechte Mediengeschenke (nicht nur) zu Ostern

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Warum färben wir zu Ostern eigentlich die Eier?

Symbol des Lebens

Fröhlich bunt gemalte Eier gehören für uns wie selbstverständlich zum Osterfest. Dieser weit verbreitete Brauch gehört zu einem der ältesten in der Kulturgeschichte der Menschen.

Das Ei hatte für den Menschen schon immer eine ganz besondere Bedeutung. Es ist ein Symbol des Lebens, denn es steht für Nahrung und für Fruchtbarkeit. Aber es ist auch ein Symbol für die Auferstehung, die neues Leben ermöglicht. In römisch-germanischen Gräbern aus dem 4. Jahrhundert nach Christus fand man sogar Eier als Beigaben.

Beweise für bemalte Ostereier finden sich auch in der Literatur des Mittelalters. Damals war das Ei ein Zahlungsmittel für Zinsen und Abgaben, die am feststehenden Zahlungstermin Gründonnerstag anfielen.

In der westlichen Welt wurden Eier gerne rot angemalt, wahrscheinlich als Assoziation an das Blut Christi. Dagegen wurde die Tradition der fantasievoll bemalten Eier vor allem in den östlichen Gegenden Europas gepflegt.

Neben den Farben haben sich auch regional verschiedene Techniken entwickelt. Unterschiedliche Einfärbmethoden, Wachstechniken, Ätzungen oder Beschriftungen geben jedem Ei ein unverwechselbares Aussehen. Wie im Wendland haben sich vereinzelt Künstlerkreise gebildet, die auch heute noch auf Ostermärkten ihr Handwerk präsentieren.

AF

 

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Ostern

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yogaauszeit

Nimm dir, was du brauchst!

Die kleine Yogaauszeit ist eine wundervolle und erholsame Reise nach Innen – eine Reise, die Dir Kraft und Inspiration für Deinen Alltag schenkt.

Come and enjoy the sound of silence!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Der Besuch vom kleinen Tod

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL