Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Kindergeburtstage »» für jede Jahreszeit

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

für jede Jahreszeit

Mottopartys

Vorbereitungen

Einladungen

Geschenke

Spiele & Snacks

Krisen meistern

Partysnacks

 

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Hamstermonster

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Kindergeburtstag im Dezember - Buntes Mal- und Farbenfest

Diesen kreativen Kindergeburtstag lieben kleine und große "Künstler". Fröhlich und unbeschwert können sie etwas Schönes schaffen und es sogar noch mit nach Hause nehmen.

 

Wichtige Tipps

Wenn Kinder ihre Kreativität austoben, dann wird zwangsläufig gekleckert. Die Malaktionen sollten in einem Raum stattfinden, der ruhig etwas schmutzig werden kann. Außerdem sollten die Kinder eine Schürze mitbringen oder alte Kleidung tragen.

Material und Farben sollten in ausreichenden Mengen vorhanden sein. Vieles läßt sich in Schule, Kindergarten oder bei Freunden ausleihen, die Kinder können auch ihre eigenen Tuschkästen mitbringen.

Die Kinder sollten nicht den ganzen Nachmittag malen. Planen Sie Ruhepausen ein und lassen Sie die Kinder auch spielen.

Zu Essen gibt es Künstlerkuchen, der rundherum mit bunten Smarties dekoriert ist. Abends gibt es die Porträtpizza. Machen Sie aus den Zutaten Gesichter auf den Pizzaboden.

 

Dekoration

Dekoriert wird das Kunstatelier mit bunten Kreiselgirlanden. Schneiden Sie Kreise (ca. 4 cm) aus buntem Tonpapier. Sie werden abwechselnd jeweils links oder rechts zusammengeklebt. Diese verschieden langen Girlanden hängen Sie mit einem Zwirnsfaden an die Decke.

 

Einladungskarten

Nehmen Sie helle Karten aus Tonpapier. Auf die Vorderseite machen Sie bunte Farbkleckse mit Wasserfarben. Experimentieren Sie vorher auf einem Probepapier. Gut trocknen lassen. Laden Sie die Gäste zum Mal- und Farbenfest im Künstleratelier ein. Die Gäste sollten alte Kleidung tragen oder einen Malerkittel mitbringen.

 

Malspiele

  • Gemeinschaftskunstwerk

    Unbeschwert "Drauflosmalen" ist die große Attraktion des Festes. Die Kinder malen auf der Rückseite einer alten Tapetenrolle. Legen Sie die Tapete auf einen Tapetentisch oder direkt auf den Fußboden. Die Ränder müssen beschwert werden, damit sie sich nicht aufrollen. Testen Sie vorher, welche Farben auf der Rückseite haften. Nehmen Sie Wasserfarben, Buntstifte oder Wachsmaler. Bei schönem Wetter kann auch ein Bürgersteig mit Straßenkreide bemalt werden.

    Für das Gemeinschaftskunstwerk sollte ein Thema vorgegeben werden: Zoo, im Urwald, in der Großstadt, am Meer. Vielleicht kann das Gemeinschaftskunstwerk in der Schule oder im Kindergarten ausgestellt werden. Ansonsten bleibt das Werk beim Geburtstagskind.

  • Wer bin ich

    Jedes Kind mal ein Porträt von einem der anderen Kinder. Am besten werden die Kinder ausgelost. Hinterher müssen die Kinder raten, welches Kind auf dem Bild dargestellt ist.

  • Klecksbilder

    Immer wieder effektvoll sind Klecksbilder. Mit einem dicken Pinsel wird ein Farbklecks auf Papier gespritzt. Das Papier wird gefaltet und es entstehen tolle Figuren. Lassen Sie die Kinder gemeinsam überlegen, welche neuen Formen entstanden sind.

  • Malen mit Blättern

    Im Herbst können Kinder tolle Bilder mit Herbstlaub malen. Allerdings müssen Sie die Blätter (besser sind kleinere) einige Tage vorher sammeln und in einem dicken Buch pressen.

    Die Kinder können mit den Blättern eine tolle Unterwasserlandschaft zaubern. Sie sollten ein Blatt Papier blau anmalen, trocknen lassen. Die Blätter werden wie Fische in einem Aquarium aufgeklebt.

  • Kunterbunt

    Jedes Kind bekommt ein dickes Stück Packpapier. Darauf schmieren die Kinder Tapetenkleister, den Sie nach Anleitung anrühren. Auf den Kleister kommt Farbpulver oder etwas Fingerfarbe. Mit einem groben Kamm, Gabel oder Spachtel verteilen. Es entstehen schöne Muster. Gut trocknen lassen.

  • Schnitzen wie ein Bildhauer

    Die Kinder können auch eine Figur "meißeln". Dafür brauchen Sie Lehm oder Modelliermasse. Das Schnitzwerkzeug basteln die Kinder selber. Büroklammern zu runden oder spitzen Schlaufen formen. Diese werden in Wäscheklammern aus Holz gesteckt. Danach die Wäscheklammer mit Klebeband umwickeln, damit sie geschlossen bleibt.

    Die Kinder müssen die Modelliermasse zu einem Klumpen formen, der dem Endprodukt nahe kommt. Danach sollte die Masse nur noch mit dem Schnitzwerkzeug bearbeitet werden. Vorsicht, wenn ein Stück entfernt ist, kann es nicht mehr angeklebt werden. Dünne Teile können leicht abbrechen. Empfehlenswert sind kompakte Tiere wie Nilpferde oder Gesichter.

  • Lachender Ton

    Jedes Kind bekommt etwas Modelliermasse oder Fimo. Nur durch Kneten, Ziehen und Drücken sollen die Kinder Gesichter entstehen lassen. Jedes Kind kann einen anderen Gesichtsausdruck formen.

  • Stehendes Mobile

    Sie brauche für jedes Kind einen dicken Styroporblock (10x10 cm). Er ist der Ständer für die Drahtmobiles. Schneiden Sie biegsamen Draht in verschieden lange Stücke. Auf diesen Draht befestigen Kinder kleine Papierreste, die sie auch bemalen können. Der Draht wird mehrmals gebogen und in den Styropor gesteckt.

 

Vernissage

Die Feier endet mit einer Kunstausstellung. Alle Künstler werden gelobt und dürfen selbstverständlich ihre Kunstwerke mit nach Hause nehmen.

AF

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich für jede Jahreszeit

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz