Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Kindergeburtstage »» für jede Jahreszeit

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

für jede Jahreszeit

Mottopartys

Vorbereitungen

Einladungen

Geschenke

Spiele & Snacks

Krisen meistern

Partysnacks

 

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

01.05.2018

Lange Wochenenden: Medien kreativ nutzen - und auch abschalten

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Kindergeburtstag im Oktober - Tausend und eine Bastelfeier

Für eine Bastelgeburtstagsfeier lassen sich eher jüngere Kinder und Mädchen begeistern. Allerdings reichen die Möglichkeiten vom Knüpfen von Freundschaftsbändern bis zum Basteln von Flugdrachen.

 

Wichtige Tipps

Beim Basteln ist die Vorbereitung das Wichtigste. Überlegt genau, welche Materialien und Werkzeuge sie brauchen. Alles sollte in Mengen vorhanden sein. Es gibt leicht Streit, wenn sich sechs Kinder eine Schere teilen müssen. Leiht euch die Werkzeuge bei Nachbarn, Freunden oder in der Schule aus. Oder bittet die Gäste, diese Sachen mitzubringen.

Für die Dekoration der Party könnt ihr aus dem Vollen schöpfen. Verwendet fantasievoll die Stoffe, die beim Basteln benutzt werden.

Natürlich müssen die Kinder nicht den ganzen Nachmittag basteln. Plant Spielpausen ein. Schaut euch bei den Mottopartys und bei unseren Spieltipps um, dort findet ihr viele tolle Anregungen.

Ihr könnt zusätzlich mit den Kindern ein eigenes Spiel basteln. Die Anleitung findet ihr am Ende der Bastelvorschläge.

 

Einladungskarten

Zum Bastelgeburtstag ladet ihr mit einer großen Karte aus farbigen Tonpapier ein. Die Worte "Einladung zur Bastelparty" entstehen als Collage. Zerreißt farbige Seiten aus ausrangierten Illustrierten zu kleinen Schnipseln. Schreibt die Wörter mit Bleistift auf die Karte und klebt nun die Schnipsel darauf. Dabei kann auch das Geburtstagskind helfen.

 

Ideen für Bastelnachmittage:

  • Picasso gesucht

    Lasst die Kinder ihr eigenes T-Shirt gestalten. Dafür braucht ihr Stoffmalstifte in verschiedenen Farben und vielleicht Glitter. Jedes Kind sollte ein weißes, gewaschenes T-Shirt mitbringen. Habt aber ein oder zwei T-Shirts als Reserve parat.
    Die Motive zum Aufbügeln könnt ihr im Bastelladen kaufen. Die Kinder können natürlich auch eigene Ideen verwirklichen. Sie sollten aber vorher auf Papier einen Entwurf zeichnen. Überlegt euch vorher auch einige Anregungen.
    Achtung: Zwischen der Vorder- und Rückseite des Stoffes beim Malen Pappe oder dickes Papier legen. Die Farbe kann sich sonst durchdrücken.
    Die Farbe wird durch Bügeln fixiert. Wenn ihr es am Tag der Feier nicht schafft, erinnert die Eltern der Kinder daran. Statt T-Shirts können auch unbedruckte Stofftaschen bemalt werden. Stoffmalstife sind nicht billig. Ihr könnt die Gäste auch bitten, evtuell eigene Stifte mitzubringen.

  • Kastanien & Co

    Super ist diese Kombination aus Waldspaziergang und Bastelnachmittag. Lasst euch nicht von Regenwetter abschrecken, da macht es sogar noch mehr Spaß.
    Zunächst geht es nach dem Kuchenessen in den Wald, Park etc. Dort dürfen die Kinder Kastanien, Eicheln, Bucheckern, Feder, Steine etc. sammeln. Geben Sie jedem Kind eine kleine Plastiktüte und nehmen Sie einen großen Korb für die Fundstücke mit. Lustige Waldspiele findet ihr bei der Waldparty. Zurück im Warmen dürfen die Kinder mit ihren Fundstücken basteln. Dafür brauchen Sie Scheren, etwas zum Löcherbohren, Streichhölzer, Schaschlikspieße aus Holz, Uhu. Helfen Sie den Kinder, Löcher in die harten Kastanien zu bohren. Lassen Sie die Kinder während des Bastelns nicht unbeaufsichtigt.
    Da die Kinder wahrscheinlich durchgefroren sind, gibt es eine heiße Tasse Kakao mit Sahne. Schreibt auf die Einladungskarten, dass die Kinder Regenjacke und Gummistiefel mitbringen sollen. Habt unbedingt noch einige Socken zum Wechseln bereit liegen.
    Die Kinder dürfen ihre Bastelarbeiten natürlich mit nach Hause nehmen. Noch mehr Bastelvorschläge aus den Früchten des Herbstes gibtes hier >>.

  • Bunte Freundschaftbänder

    Freundschaftsbänder sind der Hit für Mädchen. Und ihr braucht nur Stickgarn oder Wolle, Sicherheitsnadeln und evtl. Perlen. Bücher mit Anleitung und Vorlagen gibt es in der Bibliothek und natürlich bei uns >>. Wenn ihr noch nie Freundschaftbänder geknüpft habt, solltet ihr es vorher ausprobieren. Es ist gar nicht so schwer, aber ihr solltet die Technik gut beherrschen, um den Kindern das Knüpfen zeigen zu können. Knüpft vorher den Anfang eines Freundschaftsbändchens. An diesem Probestück sollten alle Kinder ein oder zwei Reihen zur Probe knüpfen, um die Technik zu erlernen.
    Der Mädchengeburtstag ist perfekt, wenn sie sich auch schminken dürfen. Dazu gibt es noch eine Verkleidungskiste, in der ihr Tücher, Schals, Stoff, Kleidungsstücke, billigen Schmuck und Hüte für die jungen Damen zur Verfügung stellt. Natürlich haben auch Jungen Spaß am Verkleiden, einfach mal ausprobieren.

  • Hinaus in den Wind - Flugdrachen basteln

    Wahrscheinlich begeistert ihr alle Kinder mit der Idee, selber einen Drachen zu bauen und dann auf einem freien Feld fliegen zu lassen. Als Kind haben wir immer unsere Drachen selber gebaut, sie sind allerdings nie gut geflogen.
    Wer dieses Abenteuer ausprobieren möchte, findet hier die Anleitung zum Bau eines Schlittendrachens. Die Anleitung ist einfach und die Materialien sind erschwinglich, so dass ihr sogar zwei oder drei Drachen bauen könnt Allerdings braucht ihr auch eine kräftige Plastikschnur. Wie gut so ein Drachen fliegt, können wir leider nicht sagen... Wenn ihr mit den Kindern den Drachen fliegen lasst, achtet darauf, dass keine Stromleitungen in der Nähe sind. Die Kinder sollten auf jeden Fall Gummistiefel und Regenjacke mitbringen, im Herbst können Felder sehr matschig sein.
    Die Drachenparty bietet viele tolle Dekorationsmöglichkeiten. Hängt überall kleine Tonpapierdrachen auf. Die Einladungskarte ist auch in Drachenform und hat an einem Ende eine Schnur, an der ihr Krepppapier wie kleine Schleifchen befestigt. Abends gibt es dann Pizza in Form von kleinen Drachen.


Wir basteln unser eigenes Spiel

Dies ist eine tolle Ergänzung zu den Bastelvorschlägen. Für das Spiel braucht ihr einen stabilen großen Bogen Tonpapier in einer hellen Farbe.

Die Kinder zeichnen mit Bleistift einen beliebig lange schlauchförmige Strecke auf das Tonpapier, am besten in Form einer Schnecke. Diese Schnecke wird in Felder aufgeteilt, 40 bis 50 sind ideal. Feld 1 ist der Start, das letzte Feld das Ziel. Dazwischen gibt es Extrafelder, die ausgeführt werden müssen. Die Figuren (z. B. aus Mensch-ärgere-dich-nicht) bewegen sich entsprechend der Würfelzahlen.

Hier zwei Vorschläge, wie so ein Spiel aussehen könnte. Lasst die Kinder die Auswahl des Themas und die Ideen für die Extrafelder überlegen.

  • Lustige Pinguine

    Die Felder werden nicht numeriert. Die über dem Spielfeld verteilten Extrafelder können entweder farbig bemalt oder mit Zahlen versehen werden.
    Gelbes Feld: Du hast einen Sonnenstich. Ziehe Jacke, Mütze, Schal und Handschuhe an, bis der nächste auf dieses Feld kommt.
    Schwarz: Du bist knurrig und darfst eine Runde lang nicht sprechen und nicht mitspielen (1x aussetzen)
    Grün: Schal um die Füße binden und um den Tisch watscheln
    Blau: Du schwimmst schneller als eine Robbe. 3 Felder vor.
    Rot: Du bist auf einer wackeligen Eisscholle und tanzt den Pinguintanz.
    Braun: Die Sonne blendet dich, du gehst in die falsche Richtung, 5 Felder zurück.
    Zum Setzen könnt ihr auch lustige Figuren aus Überraschungseiern etc. nehmen. Außerdem braucht ihr einen Würfel.

  • Autorennen

    Diesmal werden die Felder numeriert. Auf einem zusätzlichen Blatt werden die Bedeutungen der rot umrahmten Extrafelder aufgeschrieben.
    Feld 2 Fehlstart, zurück zum Start
    Feld 4 Tanken, 1x aussetzen
    Feld 7 Superbenzin im Tank, 3 Felder vor
    Feld 11 Unfall, 3 Felder zurück
    Feld 14 Du schneidest einen anderen Fahrer, 1xaussetzen
    Feld 17 Reifenpanne, 1x aussetzen
    Feld 23 Der Weg ist versperrt, du nimmst eine Abkürzung. Rücke vor auf Feld 27
    Feld 28 Benzin ist alle. Zurück auf Feld 19 zur Tankstelle

 

Es ist toll, wenn die Kinder mit kleinen Spielzeugautos dieses Spiel spielen. Sie können die Autos auch als kleine Gewinne verpacken. Diese werden wieder mit einem Würfelspiel verteilt. Wer eine sechs würfelt, darf sich ein Päckchen nehmen.

Tipp für Bastelmuffel: Ihr könnt euch nur für das Basteln eines Spiels begeistern? Kein Problem, dann veranstaltet einen Spielenachmittag. Leiht euch noch einige Spiele aus der Spielothek aus oder fragt bei Freunden und Bekannten nach tollen Spielen. Wählt vor allem Geschicklichkeitsspiele. Weitere Spielideen findet ihr natürlich auch bei uns.

Foto: D.Gast / pixelio.de

AF

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich für jede Jahreszeit

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Drachenmädchen

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz