Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Kindergeburtstage »» Mottopartys

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

für jede Jahreszeit

Mottopartys

Vorbereitungen

Einladungen

Geschenke

Spiele & Snacks

Krisen meistern

Partysnacks

 

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Impressum

 

Aus der Bücherecke

Joe und ich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Wildwest Party

Lust auf das Abenteuer pur, auf Saloons und coole Cowboys? Dann holt euch das Abenteuer nach Hause und feiert mit euren Freunden mal eine stilechte Wildwest-Party. Die Ideen dafür bekommt ihr bei uns!

 

Einladungen

Bevor die Super Wildwestsause starten kann, müssen natürlich die Gäste geladen werden, und zwar möglichst stilecht.

Ihr könnt zum Beispiel den Umriss der Einladungskarten wie ein Fort gestalten, Karten mit zwei aufklappbaren Saloontüren versehen, Indianerzelte aus Pappe basteln oder auf der Rückseite eines selbst gemachten Sheriffsterns den Einladungstext schreiben.

Ihr solltet auf der Einladung unbedingt angeben, dass die Gäste als Cowboy, Indianer, Trapper oder Sheriff erscheinen sollten. Letztere hätten dann ja auch schon das wichtigste Utensil für ihre Verkleidung….

  

Dekoration und Verkleidung

 Richtig stilecht wird es, wenn ihr für die Wild-West-Party einen richtigen „Saloon“ herrichtet. Ihr sucht euch einfach einen Raum (Küche/Esszimmer) aus (vielleicht habt ihr auch ein kleines Gartenhäuschen?). Über der Tür befestigt ihr ein großes Schild aus Pappe, auf dem Saloon steht. Witzig wären auch die typischen Klapptüren, die ihr ebenfalls aus fester Pappe herstellen könnt.

Den Saloon an sich könnt ihr mit Hufeisen (notfalls wieder aus Pappe), Cowboyhüten, Wild-West-Filmposter o. ä. schmücken. Dann gestaltet ihr aus Tischen einen Tresen, an dem sich die kleinen Cowboys und -girls ihr kühles Nass bestellen können. Apfelschorle ist zum Beispiel richtig süffig…. Das Getränk und einen Snack können die Kids dann an kleinen Tischen einnehmen.

Für den Abend wäre ein Lagerfeuer der richtige Abschluss für die kleinen Abenteurer. Das geht natürlich bei entsprechenden Temperaturen und dem richtigen Wetter, aber vielleicht habt ihr ja Glück!

 

 

Verkleidungen

Indianeroutfit:

 

Cowboy:

Hier haben wir für euch jede Menger guter Tipps für euer perfektes Outfit zusammengestellt:

 

Aktionen & Spiele

Ein waschechter Cowboy trug stets ein typisches Halstuch - „Bandanna“ genannt. Es diente dem Schutz gegen Staub, als Verband, Waschlappen und auch Augenbinde für ein besonders schreckhaftes Pferd. Für eine Wildwest Party bietet es sich an, dass Bandanna mit den Gästen selbst zu machen. So habt ihr nicht nur einen attraktiven Programmpunkt, sondern gleichzeitig eine tolles Gastgeschenk für die wilde Bande, die sich sicherlich noch lange an das große Abenteuer erinnern wird.

 

Gold waschen

Hierfür müsst ihr zunächst jede Menge kleiner Steine sammeln und mit Goldfarbe anpinseln oder besprühen. Dann braucht ihr zwei große Wannen (Wäschekörbe) mit Sand.

Es gibt unterschiedliche Ideen, das „Gold waschen“ spielerisch umzusetzen. Hier zwei Anregungen:

  1. Ihr versteckt eine bestimmte Anzahl an Goldsteinchen im Sand. Jedes Kind darf sein Glück versuchen. Wer schafft es, die Steine am Schnellsten zu finden? Das ganze könnt ihr auch umgekehrt spielen. Jedes Kind hat zwei Minuten Zeit. Wer findet die meisten Goldsteine?

  2. Ihr versteckt unzählige Steinchen aufgeteilt in zwei Wannen. Die Kinder werden in Mannschaften aufgeteilt und müssen mit einem Sieb das Gold waschen. Auf einem Stuhl steht ein Messbecher, zehn Meter davon entfernt der Goldbach. Das erste Kind läuft mit dem Sieb los, taucht es ein und bringt seine Beute (ohne Sand, nur die Steine) zurück in den Messbecher. Dann ist das nächste Kind an der Reihe. Ihr könnt eine Zeit vorgeben, und danach wird abgemessen, welche Cowboys die größere Ausbeute erschürft haben…

 

 Lasso schwingen

 Ihr organisiert ein Holzpferd bzw. gestaltet ein Pferd aus einem Besen. Jetzt müssen die Kinder versuchen, es mit dem Lasso einzufangen. Wer braucht die wenigsten Versuche?

 

Cowboytanz

Hierfür braucht ihr einen Cowboyhut, eine Musikanlage und schmissige Westernmusik. Die Kinder bilden Paare und tanzen zur Musik. Dabei macht der Hut die Runde. Die Tänzer geben ihn schnell von Kopf zu Kopf. Das Paar, welches im Besitz der Kopfbedeckung ist, sobald die Musik „verstummt“, scheidet aus.

 

Hula-Hoop

Hierfür braucht ihr einen Hula-Hoop reifen. Jedes Kind darf den anderen seinen Hüftschwung zeigen. Wer hält den Reif am Längsten?

  

Kühe melken

Dafür braucht ihr zwei Stühle, eine Stange und einen Gummihandschuh. In den Gummihandschuh werden an den Fingerspitzen kleine Löcher gestochen. Dann füllt ihr die Handschuhe mit Milch, verschließt sie und hängt den gefüllten Handschuh an die Stange.

Jetzt sind die Cowboys dran mit dem Melken. Wer hat nach drei Minuten die höchste Ausbeute?

 

Hufeisen werfen

Ein beleibtes Spiel für kleine Cowboys und –-girls. Dafür braucht ihr natürlich Hufeisen. Wer keinen Hufschmid um die Ecke wohnen hat, muss diese selber machen. Dafür malt ihr auf einen möglichst dicken Karton mehrere Hufeisen auf (am besten fertigt ihr eine Vorlage, aus der dann die weiteren Eisen nachzeichnet und ausschneidet…) Dann werden etwa vier Hufeisen übereinander geklebt. Eventuell könnt ihr einige Büroklammern auf das Eisen legen (festkleben), um es zu beschweren. Dann werden die Teile mit Alufolíe eingewickelt.

So wird gespielt:

Uhr befestigt einen Holzpflock (einen dicken Stock) in der Erde und die Kinder werden dann in einem Abstand von ca. drei bis vier Metern (je nach Alter) das Hufeinen so, dass es den Pflock umschließt.

Es gewinnt derjenige, der das am häufigsten schafft bzw. sein Eisen dem Pflock am nächsten landen konnte.

 

Schatzsuche

Auf einer Wildwestparty könnt ihr auch hervorragend eine Schnitzeljagd (Cowboys gegen Indianer) oder Schatzsuche integrieren.

Weitere Spielideen findet ihr in unserer umfangreichen Spieleecke oder auf der Indianer-Party.

 

Alles über den Wilden Westen

Wer noch Hintergrundwissen (z.B. für Fragen für die Schnitzeljagd) braucht, der sollte sich folgende Artikel durchlesen:

 

Und zum Schluss noch zwei tolle Buchtipps, in denen ihr Wissenswertes über den Wilden Westen erfahrt und weitere Anregungen für eine gelungene Wildwestparty bekommt:

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Mottopartys

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz